Softwareentwicklung

Unsere größte Stärke! Manchmal reichen Standardlösungen nicht aus. Setzen Sie auf unsere langjährige Erfahrung in der Programmierung individueller Applikationen.

Softwareentwicklung

Systemlösungen

RECHNUNGEN, LIEFERSCHEINE, ARTIKELVERWALTUNG, LAGERVERWALTUNG, MAHNWESEN, ZEITERFASSUNG, IMPORT/EXPORT, ANGEBOTE, STATISTIK, ...
Kommen Ihnen diese Aufgaben bekannt vor?

Systemlösungen

IT-Service / Netzwerktechnik

Die Sicherheit Ihrer IT ist heute kein Wunschdenken mehr, sondern sollte aufgrund globaler Vernetzung eine Pflicht für Ihr Unternehmen sein.

IT-Service

Über 500.000 Anwender

arbeiten weltweit mit unseren Programmen
und wir wollen wir auch nicht verheimlichen,
dass wir sehr stolz darauf sind.

Befestigungsindustrie

Befestigungsindustrie – Dübelbemessungsprogramm SST Anchor Designer

Simpson Strong-Tie® Anchor Designer™ Software analysiert und berechnet Dübelbefestigungen auf der Grundlage unterschiedlicher Bemessungsverfahren. Die AD-Bemessungssoftware bietet zahlreiche Lösungsansätze für Verankerungen von mechanischen Dübeln und Verbundübeln im gerissenen und ungerissenen Beton. In einer 3D-Grafik werden die jeweiligen Befestigungslösungen übersichtlich und nachvollziehbar dargestellt. Langwierige und aufwendige Berechnungen per Hand sind nicht erforderlich.

ACI 318
Wird „ACI 318-14 aus dem Auswahlmenü der verfügbaren Bemessungsverfahren ausgewählt, wird eine Berechnung auf der Grundlage von ACI 318-14, Kapitel 17 „Strength Design“ durchgeführt.

Wird „ACI 318-05, -08, oder -11″ aus dem Auswahlmenü der Bemessungsverfahren ausgewählt, wird eine Berechnung auf der Grundlage von ACI 318, Anhang D, „Strength Design“ Bemessungsverfahren, durchgeführt. Bei diesem Verfahren ist der Nachweis zu führen, dass die Bemessungsfestigkeit (abhängig der Bemessungslast) die zulässige Festigkeit des Dübels bzw. der Dübelgruppe, unter Berücksichtigung der möglichen Versagensarten, nicht überschreitet

CSA A23.3
Wird aus dem Auswahlmenü der verfügbaren Bemessungsverfahren „CSA A23.3-14 oder CSA A23.3-04 (2009 aktualisiert)“ ausgewählt, wird eine Berechnung auf der Grundlage von CSA A23.3, Annex D, „Limit States Design“, durchgeführt. Bei diesem Verfahren ist der Nachweis zu führen, dass die Bemessungsfestigkeit (abhängig der Bemessungslast) die zulässige Festigkeit des Dübels bzw. der Dübelgruppe, unter Berücksichtigung der möglichen Versagensarten, nicht überschreitet.

Die Bemessung von Verbunddübeln ist in der CSA A23.3-04 (2009 aktualisiert), Annex D, nicht geregelt. Werden, basierend auf der CSA A23.3-04 (2009 aktualisiert), Verbunddübel ausgewählt, wird vom Bemessungsprogramm eine Berechnung entsprechend ICC-ES AC308, unter Berücksichtigung des „Limit State Berechnungsverfahren“ durchgeführt. Dieses Verfahren ist vom Anwender auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen. Es ist zu beachten, dass bei Verbunddübeln welche in 2014 der CSA A23.3 hinzugefügt wurden bzw. wenn CSA A23.3-14 als Bemessungsverfahren ausgewählt wurde, die Bestimmungen der Norm zugrunde gelegt werden.

Software Projekte

Und Ihre Meinung?

Fragen Sie doch die, die es probiert haben…

Kundenmeinungen

ETAG 001 Annex C/TR029
Wird „ETAG 001 Annex C / TR 029″ aus dem Auswahlmenü der Bemessungsverfahren ausgewählt, wird eine Berechnung auf der Grundlage der ETAG 001 Annex C (3. Überarbeitung) oder dem EOTA Technical Report TR 029, durchgeführt. Bei diesem Verfahren ist der Nachweis zu führen, dass die einwirkende Bemessungslast den zulässigen Bemessungswiderstand des Dübels bzw. der Dübelgruppe, unter Berücksichtigung der möglichen Versagensarten, nicht überschreitet.

EOTA TR 020 Brandeinwirkung
Wird aus dem Auswahlmenü der verfügbaren Bemessungsverfahren „EOTA TR 020 Brandeinwirkung“ ausgewählt, wird eine Berechnung auf der Grundlage der EOTA TR 020 zur Bestimmung der Dübeltragfähigkeit unter Brandeinwirkung durchgeführt.
Der Anwender muss die Dübel so auswählen, dass die einwirkende Bemessungslast, unter Berücksichtigung aller möglichen Versagensarten, immer geringer ist als der Bemessungswiderstand des Dübels oder der Dübelgruppe.

EOTA TR 045 Erdbebeneinwirkung
Wird aus dem Auswahlmenü der verfügbaren Bemessungsverfahren „EOTA TR 045 Erdbebeneinwirkung“ ausgewählt, wird eine Berechnung auf der Grundlage der EOTA TR 045 zur Bestimmung der Dübeltragfähigkeit unter Erdbebenbeanspruchung durchgeführt.
Der Anwender muss die Dübel so auswählen, dass die einwirkende Bemessungslast, unter Berücksichtigung aller möglichen Versagensarten, immer geringer ist als der Bemessungswiderstand des Dübels oder der Dübelgruppe.

Dübelbemessung Simpson Strong-Tie® Anchor Designer™ Software

Download Anchor Designer™

Having worked with ZiWu-Soft for more than five years on Simpson Strong-Tie Anchor Designer™ Software for ACI 318, ETAG and CSA, we can attest that their knowledge not only on the software development but also on various anchor design methodologies are superb. They are true professionals and we appreciate their commitment to providing excellent product. Needless to say, our Anchor Designer™ Software for ACI 318, ETAG and CSA software has been received very well all over the world. We would like to thank everyone at ZiWu-Soft, especially to Mr. Noack, Dr. Mallée, Mr. Ziegler and Mr. Wurst for their excellent work and continuing support.
star_yellowstar_yellowstar_yellowstar_yellowstar_yellow

Ken Cho

Engineer, Simpson Strong-Tie

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie mehr über unsere Softwareprojekte oder Bemessungsprogramme erfahren möchten, rufen Sie uns einfach an und vereinbaren einen persönlichen Termin.
Wir zeigen Ihnen gerne anhand von konkreten Projekten die Funktionalität und das Besondere an unseren Produkten und Leistungen.

Kontakt