Wartung & Extras

Win-Modis Wartung & Extras

In den Bereichen Extras und Wartung können Sie viele Grundeinstellungen im Programm verwalten.


Einfache Einstellung von Parametern wie z. B. Umsatzsteuer

In den Firmenparametern werden Formularnummern für Aufträge, Bestellungen, Lieferscheine, Rechnungen und Gutschriften sowie Steuersätze eingetragen. Leerzeilen für den Formulardruck werden hier ebenso bestimmt wie Pfade für temporäre Dateien, Bilder oder Daten zur Vorbelegung bestimmter Felder bei Neuanlage von Artikeln, Kunden und Lieferanten. Parameter zur Übergabe von Daten an die Finanzbuchhaltung und die eigenen Absenderdaten sind notwendig um z.B. korrekte Bankeinzugsdateien zu erstellen. Bei Verwendung der Benutzersteuerung werden hier die Rechte für den einzelnen Benutzer festgelegt, selbstverständlich kann auch der Zugriff für diesen Bereich gesteuert werden.


Für jeden Arbeitsplatz werden die gewünschten Drucker eingetragen

Zur Einrichtung der Druckersteuerung sollten Sie sich einen Augenblick Zeit nehmen, denn die vielfältigen Möglichkeiten bedürfen genauer Überlegungen, um ein optimales Ergebnis des Belegflusses zu erzielen. Für Angebot, Auftragsbestätigung, Lieferschein, Rechnung/Gutschrift, Freies Formular Auftrag, Bestellung, Freies Formular Bestellung, Mahnung, Etiketten, Listen, Fertigung und den integrierten Faxversand können jeweils der Drucker, die Schriftart und ein Druckerschacht für den Originalausdruck festgelegt werden. Als weitere Einstellungen werden Druckerschächte für Kopien, gewünschte Anzahl der Kopien und Randeinstellungen für links, oben und unten abhängig von der Notwendigkeit in den einzelnen Bereichen eingelesen. WIN-Modis kann auch einen Grafikkopf auf den Formularen ausgeben, dies kann wiederum für jedes einzelne Formular für das Original und die Kopien bestimmt werden.


Belege können wiederholt gedruckt werden

Immer wieder kommt es vor, dass Belege wiederholt gedruckt werden müssen, sei es, dass sie beschädigt wurden oder der Kunde benötigt einen Beleg nochmals. Hierfür haben wir unsere Spoolverwaltung. Jedes gedruckte Formular (Angebot, Auftragsbestätigung, Lieferschein, Rechnung, Gutschrift und Freies Auftragsformular, Anfrage, Bestellung, Anmahnung und Freies Bestellformular) wird als Original und Kopie gespeichert. Der Dateiname besteht aus einem Kürzel und der Formularnummer. Zur Identifizierung werden zusätzlich Kunde bzw. Lieferant und das Druckdatum angezeigt. Anhand dieser Informationen kann jedes gewünschte Formular zügig gefunden und wahlweise als Original oder Kopie auf den angegebenen Druckerschacht ausgegeben werden. Abhängig vom Datenvo-lumen sollten diese „Druckdateien“ hin und wieder gelöscht werden. Es besteht die Möglichkeit die zu löschenden Dateien anhand Ihrer Kategorie und einem Zeitraum, bezogen auf das Druckdatum, einzugrenzen.

Zur Vereinheitlichung und Vereinfachung der Datenerfassung werden für einige Felder wie z.B. Länderkennzeichen und Währungen Schlüssellisten hinterlegt. Die Verwaltungen für diese Daten können im jeweiligen Feld per Doppelklick oder direkt in den Extras aufgerufen werden.

 

Zurück Zurück Download WIN-Modis Weiter