Schädigungsberechnung

Schädigungsrechnung DisFat für WITZENMANN GmbH

DisFat V4 ist eine maßgeschneiderte Programmentwicklung
für die Firma WITZENMANN GmbH aus Pforzheim, für eine Betriebsfestigkeitsanalyse von Entkoppelelementen aus dem Fahrzeugbau.

Schädigungsberechnung für hochflexible Abgas Entkoppelelemente

Überall dort wo Bewegungen aufgenommen, Schwingungen abgekoppelt oder starre Verrohrungen beweglich werden sollen, werden flexible Leitungselemente eingesetzt: Metallschläuche, Kompensatoren, Metallbälge, Fahrzeugteile und Rohrhalterungen.
Die Firma WITZENMANN GmbH aus Pforzheim ist der einzige Hersteller, der aufeinander abgestimmte Produktlösungen rund um die Rohrleitung anbietet und damit die Nr. 1 in Europa im Bereich flexibler metallischer Elemente. Unter anderem entwickelt und produziert die Firma Entkoppelelemente für Abgasanlagen von Verbrennungsmotoren.

Das von ZiWu-Soft entwickelte Programm DisFat V4 wird für die Betriebsfestigkeitsanalyse dieser Entkoppelelemente eingesetzt. In einem ersten Schritt werden hiermit die im Fahrzeug gemessenen Daten in Verformungen transformiert und visualisiert. Im zweiten Schritt werden für einzelne Entkoppelelementkomponenten über einen Abgleich der ermittelten Beanspruchungen mit der Beanspruchbarkeit die daraus resultierenden Schädigungsbeiträge ermittelt. Diese Schädigungen lassen sich unter Berücksichtigung der Anforderungen von den Kunden von WITZENMANN, wie z.B. BMW, Peugeot, usw. extrapolieren und abschließend bewerten. Als Ergebnis erhält man eine Aussage darüber, ob das Entkoppelelement im Hinblick auf die Lebensdauer für den Einsatz im Fahrzeug geeignet ist oder nicht.