Relaunch COMPUFIX 8.0

Die Erfolgsgeschichte geht weiter! New

Nach zweijähriger Entwicklungszeit präsentieren wir Ihnen heute COMPUFIX 8.0.
fischer COMPUFIX
Das bekannte fischer Bemessungsprogramm COMPUFIX wurde in der Version 8 vollständig überarbeitet. Die Oberfläche des Programms im neuen Windows Vista® Layout ist gewohnt anwenderfreundlich und ermöglicht Ihnen die Benutzung ohne lange Einarbeitung.

Das Programm wird über eine Symbolleiste  und die aus Windows Vista® entnommene so genannte „Ribbon bar“ (Multifunktionsleiste) gesteuert. Letztere ersetzt die Toolbar früherer Windows Versionen und ermöglicht große, gut sichtbare Schaltflächen (Windows Aero). Ankerplatte und Betonbauteil werden als CAD Zeichnung maßstäblich und dreidimensional dargestellt und lassen sich zur Verdeutlichung um alle Achsen drehen bzw. kippen. In Anlehnung an den Technischen Report „Bemessung von Verbunddübeln“ der European Organisation for Technical Approvals (EOTA) sind unter bestimmten Bedingungen erstmals auch Ankerplatten mit bis zu acht Dübeln möglich.

Die Multifunktionsleiste umfasst die Untergruppen „Start“, „Dübelauswahl“, „Ankerplatte“ und „Biegung“. Unter „Start“ finden Sie alle zur Bedienung des Programms notwendigen Grundfunktionen. Dazu gehört das Anlegen eines neuen Projekts, Laden, Speichern und Drucken eines Bemessungsbeispiels, die Eingabe von Projektinformationen (Aufsteller, Bauvorhaben, Bauteil) und die Auswahl verschiedener Programmoptionen.
Letztere umfassen zum Beispiel unterschiedliche Farbkombinationen für Layout und Hintergrundfarben.
Ferner enthält die Gruppe „Start“ die ebenfalls neu gestaltete Hilfe und ermöglicht die Aktivierung des LiveUpdates sowie die Sprachauswahl. Neben den bisher berücksichtigten europäischen Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Dänisch, Holländisch, Tschechisch und Polnisch steht das Programm erstmals auch in Russisch, Chinesisch und Koreanisch zur Verfügung. Ein Wechsel der Sprache ist während der Bemessung jederzeit möglich. Das erweist sich als großer Vorteil, falls Sie Bemessungen für Länder außerhalb ihres Sprachraumes durchführen wollen, da Sie nach der Bemessung in Ihrer Sprache für den Ausdruck problemlos in die Sprache des Bestimmungslandes wechseln können.

In der Untergruppe „Ankerplatte“ können Sie Angaben zur Ankerplatte, zu Bauteilrändern, zum gewählten Profil sowie dessen Position und zur Lastart machen. Außerdem enthält diese Gruppe Steuerbefehle für die 3D-Zeichnung. Neben den aus älteren Versionen von COMPUFIX bekannten Ankerplattenformen sind zusätzlich runde und rautenförmige Platten möglich. Die Dübel können symmetrisch oder unsymmetrisch auf der Ankerplatte angeordnet sein. Unterschiedliche Kombinationen von Rund- und Langlöchern erlauben eine statisch günstige Verteilung der Querkräfte auf die einzelnen Dübel der Gruppe. Dies kann zum Beispiel bei Verankerungen in Randnähe sinnvoll sein. Die Langlochlängen entsprechen wahlweise dem 2- bzw. 3-fachen des Durchgangslochs. Mit dem Schalter „Rand“ können Sie bestimmte Ränder aktivieren bzw. deaktiviert. Dies ist – wie in COMPUFIX 7 – allerdings auch einfacher und schneller durch Klick auf den gewünschten Rand in der 3D-Zeichnung möglich.

Tags: , , ,

1 Response to "Relaunch COMPUFIX 8.0"

Einen Kommentar schreiben