Powers Custom Anchor

Neu in Version PDA 2.1: Benutzerdefinierte Anker

Die Option „Benutzerdefinierte Anker“ (Custom Anchor) ermöglicht es, PDA Nutzern jeden beliebigen Anker (mechanisch oder chemisch) mit den erforderlichen Eingaben der technischen Bemessungsparameter entsprechend den Bemessungsrichtlinien ACI oder ETAG zu bemessen.
Diese Option wird durch einen Click auf den Button   in Tab 4 (unter Tab „Anker“) gestartet. Der PDA Benutzer kann entscheiden, ob entweder der aktuell eingestellte Powers Anker als Vorlage dienen soll oder ob der zuletzt verwendete benutzerdefinierte Anker verwendet werden soll.
Beim Start der Option „Benutzerdefinierte Anker“ wird Tab 4 des PDA Explorers ausgeblendet und nur die Eingabedaten des benutzerdefinierten Ankers sind verfügbar. Die Option wird beendet, indem der Eingabe-Tab hinter dem 3D Modell-Tab geschlossen wird. Dann blendet sich automatisch wieder Tab 4 in den PDA Explorer ein.

Bitte beachten Sie, dass die Genauigkeit und Richtigkeit der Berechnung mit einem benutzerdefinierten Anker nur von den eingegebenen technischen Parameter abhängt. Überprüfen Sie daher sorgfältig, ob die Daten mit ihrem Produkt oder der Zulassung ihres Produktes übereinstimmen!


Zur Berechnung eines benutzerdefinierten Ankers müssen alle relevanten Bemessungs-informationen im Eingabefenster definiert werden. Diese Daten können in der entsprechenden ETA-Zulassung gefunden werden. Bitte beachten Sie, dass die Eingabedaten mit den Einstellungen in Tab 2 und Tab 3 übereinstimmen (gerissener Beton, Betonfestigkeit, Temperaturbereich, Bohrverfahren etc.). Da einige Einstellungen in Tab 2 und Tab 3 die Eingabeparameter des benutzerdefiniereten Ankers beeinflussen, sind diese Parameter nach dem Starten der Option „Benutzerdefinierten Anker berechnen“ nicht veränderbar. Der Benutzer kann diese Parameter dennoch ändern, wenn die Option „Ermögliche Auswahlen in Tab 2…“ am oberen Ende des Eingabefensters gewählt wird. Bitte beachten Sie, dass bei Verwendung dieser Option geänderte Eingabedaten in Tab 2 und Tab 3 Einfluss auf die erforderlichen Eingabeparameter im Eingabefenster des benutzerdefinierten Ankers haben.

Mit dem Button „Berechnung starten“ wird die Bemessung des benutzerdefinierten Ankers durchgeführt. Die Ergebnisse werden wie üblich bei PDA in Tab 5 eingeblendet. Die Status Bar gibt einen Überblick über den Auslastungsgrad und eine Zusammenfassung der Randbedingungen. Ein Ausdruck der Bemessungsergebnisse kann mit dem Button „PDF Drucken“ generiert werden.

ETAG:

ACI:

Wenn Sie PDA 2.0 bereits nutzen, erhalten Sie die neue Option „Benutzerdefinierte Anker“ automatisch per LiveUpdate. Die kostenlose Vollversion finden Sie hier: Download PDA 2.1.

Tags: , , , , , , , ,

Einen Kommentar schreiben